Faire KiTa

Initiiert vom Informationszentrum 3. Welt Dortmund e.V. erhält das Projekt „FaireKITA – Verantwortung von Anfang an!“ nun auch Einzug in das Land Niedersachsen. Die Süd Nord Beratung (VeB e.V.) unterstützt das Bestreben, Globales Lernen schon in die pädagogische Arbeit von Kindertagesstätten und Kindergärten zu integrieren. Ziel ist es, mit den Kindern über den Tellerrand zu schauen, ein frühes Verständnis für globale Zusammenhänge in Bezug auf Konsumverhalten hier und Arbeits- und Lebensbedingungen anderswo zu wecken und ein friedliches und faires Miteinander weltweit zu fördern.

Wie wird man „FaireKITA“?

Eine „FaireKITA“ im Sinne des Projekts ist eine Kita, die sich für Fairen Handel, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen engagiert und zur Umsetzung bestimmter Kriterien verpflichtet: Als Erstes muss die Einrichtung durch ein offizielles Gremium den Entschluss zur Teilnahme an dem Projekt fassen. Es ist wichtig, dass möglichst alle Beteiligten mit im Boot sind, damit es gut und langfristig in den Kindergartenalltag verankert werden kann. Zweitens, muss ein „FairesTeam“ aus Eltern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebildet werden, was sich für die Umsetzung verantwortlich fühlt und für die Einhaltung der weiterer Kriterien sorgt: Mindestens ein fair gehandeltes Produkt für die Kinder und ein weiteres für die Erwachsenen soll dauerhaft eingeführt werden, natürlich gerne auch mehr. Den Kindern sollen regelmäßig Aktivitäten und Bildungsinhalte des Globalen Lernens angeboten werden, die beispielsweise den fairen Umgang miteinander, Diversität, Kinderrechte und Fairen Handel thematisieren. Schließlich verpflichtet sich die Einrichtung darüber hinaus, zu den Aktivitäten in diesem Zusammenhang eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben, um das Engagement über die KITA hinaus bekannt zu machen.

Wer unterstützt?

Für Kitas in den Regionen Stadt und Landkreis Osnabrück, die Landkreise Grafschaft Bentheim, Emsland, Diepholz und Vechta, sowie für Ostfriesland bietet die Süd Nord Beratung (VeB e.V.) in Kooperation mit der Projektstelle in Dortmund Beratung und Information rund um die Umsetzung einer FairenKITA. Gerne stellen wir das Projekt im Rahmen einer Informationsveranstaltung vor, geben interessierten Kitas Einführungen zu den Themen Fairer Handel und Globales Lernen und bieten Erzieher*innen Anregungen und Fortbildungen für entsprechende kindgerechte Inhalte, Methoden und Aktivitäten.

Wir verleihen auch kostenlos Bildungspakete wie die „Die Reise eines T-Shirts“, „Alles Banane?!“, „Der faire Fußball“ und „Wächst Schokolade auf Bäumen?“ sowie Materialien für die Bildungsarbeit mit Kindern.

Materialien

Zu folgenden Themen verleiht die die Süd Nord Beratung (VeB e.V.) kostenlos Bildungsmaterialien des Informationszentrums 3. Welt Dortmund e.V.:

Bildungspaket I „Wächst Schokolade auf Bäumen?“

Die Kinder „reisen“ nach Ghana zu der 9-Jährigen Naki, und lernen dabei den Kakaoanbau auf einer Plantage und die Weiterverarbeitung der Kakaobohnen kennen. Sie lernen den Fairen Handel als Option für mehr Gerechtigkeit und menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen kennen.

Den genauen Inhalt des Bildungspakets entnehmen Sie bitte der
Checkliste „Wächst Schokolade auf Bäumen?“.

Bildungspaket II „Alles Banane?!“

Papagei Pepe isst gerne Bananen, kommt aus Ecuador und berichtet von seinem kürzlich unternommenen Urlaub zu seiner Familie in der fernen Heimat. Die Kinder lauschen dem Bericht über die gesamte Produktionskette der Banane vom Anbau bis hin zu dem Weg zu uns in den Supermarkt. Sie werden eingeladen über das üppige Obst- und Gemüseangebot in unseren Supermärten nachzudenken und können anhand von verschiedenen Materialien und Spielen den Fairen Handel als Option für mehr Gerechtigkeit und menschenwürdige Lebens- und Arbeitsbedingungen kennenlernen.

Den genauen Inhalt des Bildungspaket entnehmen Sie bitte der
Checkliste „Alles Banane?!“.

Bildungspaket III „Die Reise eines T-Shirts“

Gemeinsam mit dem T-Shirt Trixi begeben sich die Kinder auf eine Weltreise, um herauszufinden wo Trixi überall schon war, bis sie als T-Shirt im Kleiderschrank gelandet ist. Dabei wird jeder Produktionsschritt von den Kindern selber ausprobiert und dadurch verdeutlicht, welch langer Weg und große Arbeitsintensität in einem T-Shirt steckt.

Den genauen Inhalt des Bildungspakets entnehmen Sie bitte der
Checkliste „Die Reise eines T-Shirts“.

Bildungspaket IV „Der Faire Fußball“

Die Kinder entdecken wie ein Fußball hergestellt wird, lernen Saha und ihre Familie aus Pakistan kennen, haben Spaß bei gemeinsamen Ballspielen und denken über Fairness nach.

Den genauen Inhalt des Bildunspakets entnehmen Sie bitte der Checkliste „Der Faire „Fußball“

 

 

Stimmen zum Fairen Handel