Liebe Freundinnen und Freunde, Aktive und Interessierte,

Covid-19-Pandemie, kriselnde Wirtschaft und sich verschärfende soziale Ungleichheiten – das Projekt „weltwechsel“ hätte sein Motto wohl nicht treffender wählen können. „Wenn nicht jetzt, wann dann ist die Zeit, um über gesellschaftlichen Wandel zu sprechen und ‚weltwechsel‘ als Ausgangspunkt für eine sozial-ökologische Transformation zu nutzen!“ lautet dementsprechend der Aufruf des Projektteams des Verbandes Entwicklungspolitik Niedersachsen -und wir möchten Euch herzlich dazu einladen, Euch mit Euren Ideen und Eurem Engagement einzubringen!

Mit dem Projekt „weltwechsel Niedersachsen: Gemeinsam Welt gestalten!“ finden vom 2. Bis 22. November niedersachsenweit die Aktionswochen zu globalen, gesellschaftspolitischen Themen statt. Die Schirmherrschaft für das Projekt übernimmt Ministerpräsident Stephan Weil. Unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ werden Gruppen, Vereine und Einzelpersonen in ganz Niedersachsen zu Veranstaltungen einladen, die sich mit Themen der globalen Nachhaltigkeitsziele auseinandersetzen.

weltwechsel Niedersachsen lebt von euren vielfältigen Veranstaltungen! Das können Kurzfilmnächte, Theaterstücke, Diskussionen, Planspiele oder Vorträge, Lesungen, Straßenaktionen, Workshops oder Ausstellungen sein. Oder ganz andere Formate, die ihr noch entwickelt. Wenn ihr Ideen für eine (oder mehrere) Veranstaltungen habt, könnt ihr diese auf der Homepage von weltwechsel  hier einreichen. Ihr könnt Euch auf der Homepage auch für einen Newsletter zum Stand des Projekts anmelden. Eine Zusammenfassung aller wichtigen Infos findet ihr auf der gleichen Homepage hier oder Ihre meldet Euch direkt bei der Projektleiterin Anika Härtel.

Kontakt: Anika Härtel | Hausmannstraße 9-10 | 30159 Hannover | Tel. 0511-391650 | Fax 0511-391675 | haertel@ven-nds.de